Freitag, 27. November 2015

Liebster Award

Soo meine Lieben, auch wir wurden nun von der lieben Claudia vom Blog Vollverjackt zum "Liebster Award" nominiert. In ihrem Blog geht es um alle Themen rund um den Hund, im Vordergrund steht dabei allerdings ihr Zwergpinscher Jack. 

Wir finden es super bei dem Award mitmachen zu können und freuen uns schon, die von Claudia gestellten Fragen zu beantworten.
Also los..



1. Tierheim oder Züchter?

Die Frage ist sehr schwer für uns zu beantworten. Bevor Smokie ja zu uns kam, gehörte er einem anderen Pärchen, die ihn ja angeblich aus dem Tierheim haben. Doch er hatte keine Papiere und keinen Impfpass, einfach nix. Also fragten wir beim Tierheim nach und die kannten den Hund nicht. Nach langem Gequatsche sagten sie uns dann, das er nicht aus dem Tierheim kam, sie uns aber nicht sagen wollen woher. Wir vermuten ganz stark.. POLEN! Er hat einige Macken, die dann halt doch sehr ungewöhlich sind.


2. Mischling oder Rassehund?

Das kann man ebenfalls nicht so genau sagen. In ihm steckt eindeutig ein Labrador, doch sein breiter Kopf, seine helle Nase und seine komplett hellen Augen deuten auch auf einen Teil von einem Golden Retriever


3. Macht ihr einen Hundesport oder eine andere spezielle Aktivität?

Wir lieben Agility und ein paar Tricks aus dem Dogdancing. Doch da wir nirgends auf eine Hundeschule gehen, können wir auch bloß in unserem Garten mit selbst gebastelten Utensilien üben.


4. Was macht deinen Lieblingsvierbeiner so liebenswert?

Ganz einfach. Er ist so wie ich. Komplett. Deswegen passen wir auch so super zusammen. Wir sind beide stur, ungeduldig, verschmust, machen gerne ausdehnende Spaziergänge und Foto's. Naja er ist Model und ich fotografiere *kicher*
Er ist einfach mein Seelenhund und wir sind wie Pech und Schwefel. Hätte er Arme, würden wir zusammen Pferde stehlen gehen. Die lieben wir beide nämlich auch!


5. Hat eure Fellnase euch schon mal in eine peinliche Situation gebracht?

Ja naja irgendwie schon. Jedenfalls viele kleine Peinlichkeiten. Das eine Mal nahm ich ihn mal mit zum Döner holen. Er stellte sich auf und schlabberte den Dönermann einfach mal das T-Shirt ab. War ja schonmal sehr doof, zum Glück war der Mann sehr gelassen und streichelte Smokie dananch auch noch den Kopf. Auf dem Weg nach Hause bemerkte Smokie dann, dass ein Dönerfleischstückchen aus dem Döner schaute. Ganz vorsichtig versuchte er es zu schnappen. Nunja.. ich erschrack, ließ den Döner fallen und Smokie hatte ihn im Maul. Und nun malt euch mal aus was ein Labrador mit einem Döner im Maul macht. Ich sag nur mal so viel, er gab ihn mir nicht zurück :D


6. Wie hat sich euer Leben mit dem Hund verändert?

Er har mein gesamtes Leben auf den Kopf gestellt! Aber im positiven Sinne. Ich bin nicht mehr alleine, fühle mich wohl und endlich mal vollständig. Jetzt weiß ich wer meine 2. Hälfe ist und weiß endlich wo ich hingehöre. Nämlich zu Smokie.


7. Wie viele Rückzugsorte hat euer Hund und wo verbringt er drinnen die Zeit am Liebsten?

Rückzugsorte sind bei im beispielsweise mein Bett, unter meinem Schreibtisch und unter meinem Schminktisch. Lieblingsort? Definitiv mein Bett, denn da kann er sich an mich kuscheln und zudecken ;)


8. Gourmet oder Staubsauger?

Er ist vom Wesen her durch und durch ein Labrador. Beantwortet das nicht eigentlich schon alles? *lach*


9. Mit was kann euch euer tierischer Freund auf die Palme bringen?

Es nervt mich mega, wenn Smokie mal wieder seine Rüdenphase hat. Obwohl er kastriert ist, wirkt er so, als hätte er soooooolche Oschie's ehj *puuh*. Nein, der Hund von Welt hört dann nicht, ignoriert mich, kuschelt nicht und denkt, dass er bestimmen kann was hier Sache ist. Das regt mich beim Schreiben schon wieder auf :D


10. Hat dein Wuff einen allerbesten Hundefreund?Jaa eine 8-jährige Schäferhündin hatte es ihm von Sekunde 1 sofort angetan. Durch sie lernte er eine Menge dazu und durch ihn wurde sie agiler und fasste mehr Lebensmut!


11. Was möchtet ihr gemeinsam noch erreichen?

Wir möchten unbedingt noch die Begleithundeprüfung machen und dann erfolgreich bestehen. Achja und wir würden wahnsinnig gerne mal auf einem richtigen Agility-Platz trainieren und wenn wir das drauf haben eventuell an einem Wettbewerb teilnehmen *träum*




Soo da wir das ja dann geschafft haben, sind wir bereit andere Blogs zu nominieren.

Ich nominiere:
Nadine von hundsgemeine-literatur
Melody von buddyandme
Victoria von schnüffelinspektor
Mieks von hundundich 
Paula von queenlotta


Ich entschuldige mich dafür, dass eventuell manche auch schon nominiert wurden. Doch es ist nur sehr schwer, da viele Blogs ja schon aus der Liste weg sind. Jedenfalls sind hier eure Fragen:

1. Stellt euren Blog bitte kurz vor, über was genau berichtet ihr so?

2. Wie kamt ihr darauf über euch und euren Vierbeiner zu bloggen?

3. Habt ihr eine Geschichte? Teilt sie doch bitte mit uns

4. Wieso ist genau euer Hund der Beste für euch?

5. Wie lastest du dich und deinen Hund an schlecht-Wetter-Tagen richtig aus?

6. Hast du außer deinem Hund noch andere Tiere?

7. Ist dein Hund ein Mama- oder Papakind?

8. Wart ihr schonmal zusammen im Urlaub? Wenn ja, wo?

9. Was würdest du mit deinem Hund gerne mal erleben?

10. In welcher Jahreszeit geht ihr am liebsten spazieren?

11. Was hat dein Hund jemals gemacht, was dich total begeisterte?




Dann wünsche ich euch viel Spaß bei dem Beantworten der Fragen ♥

 

Kommentare:

  1. Ohhh wir haben eben erst gesehen, dass ihr uns ja nominiert habt :-(
    Wir machen uns die Woche daran, eure Fragen zu beantworten :-)
    Liebe Grüße,
    Timmy und das Frauchen

    AntwortenLöschen

Schreiben Sie uns :)