Mittwoch, 19. August 2015

BARF


Ja uns hat es auch gepackt. Das Thema BARF hat uns schon lange beschäftigt. Ist es besser als das Trockenfutter aus dem Discounter oder Tierarzt?
Freundlicher Weise stellte man uns ein paar Produkte zur Verfügung.




Ich hätte ja sehr gerne ein schöneres Foto davon gemacht, aber hebt mal 25kg an ;)

Jaa, wie ihr seht haben wir Post von dem Frostfutter-Vertrieb in Perleberg bekommen.
Wir haben so viel Auswahl! Ich wusste garnicht was Smokie als erstes bekommen sollte und das noch viel wichtigere? Wo bekomm ich das erstmal unter?
Naja gut, Frau weiß sich zu helfen und räumt alles so lange um bis das Hundefutter vollständig verstaut ist. 

Da Smokie sein Futter gestern schon hatte, musste er sich bis heute gedulden. Hat ehrlich gesagt auch garnicht lange gedauert bis wir uns für eine Sorte entschieden haben. Der Pansen-Mix mit Blättermagen sollte den Anfang machen. Für diejenigen, die sich mit dem Barfen noch nicht so auskennen, haben die Guten auf ihrer Seite die häufigsten Fragen aufgelistet und beantwortet.






Der Pansen-Mix mit Blättermagen besteht zu 50% aus Pansen und die restlichen 50% [logischer Weise] aus dem Blättermagen eines Rindes.
Zudem garantieren die Leutchen ihren Käufern, dass bei der Herstellung dieses Produktes ausschließlich Fleisch von Rindern aus QS-zertifizierten Betrieben verwendet wird. Auf Deutsch..nur Fleisch artgerecht gehaltener Weidetiere. Mir persönlich auch ganz wichtig. Ich bin ja auch so ein Peta-Freak und interessiere mich daher schon was da bei Hund und Mensch auf den Tisch, oder auch Napf, kommt.
Dieses Premium-Fleisch ist ebenso "made in Germany" mit einer nachgewiesener Qualität.

Quelle: Frostfutter Perleberg


Nun kommen wir zum aller Wichtigstem  *trommelwirbel* den Geschmackstest. Viele von euch werden jetzt denken "Tzz, Labradore fressen doch eh alles". Ist auf eine Art ja richtig, Smokie ist wie Nono, der Staubsauger, von den Teletubbies. Aber ein paar dumme Blicke habe ich von Smokie dann doch bekommen. Sie bohrten sich tief in meinen Körper und stellten mir eine Frage: "Eh komm Alte. Wo ist mein Trockenfutter."
Aber als er erst begriff, dass man das fressen kann, probierte er mal Happen einen. & tadaa. Es schmeckt. Eigentlich gab ich ihm ja 5min für das ganze Ding, doch irgendwie stand er 2min später schon wieder winselnd vor der Terassentür ;)

Also wir sind von der Sorte überzeugt *Daumen und Pfoten hoch* Wir berichten wahrscheinlich dann am Wochenende wieder über ein paar Sorten. Mal sehen wie der Herr Hund dann zu denen steht.
 

Wenn jemand von euch ebenfalls überlegt, zum BARF zu wechseln, dem kann ich den Frostfutter-Vertrieb in Perleberg nur empfehlen. Bei Fragen stehen sie euch gerne zur Verfügung.



 













Also das war es dann wieder fürs Erste von uns. Bei Fragen, Tipps ode Vorschlägen zum Thema meldet euch doch bei uns.

labrador-smokie@web.de

Kommentare:

  1. Hey ho Smokie und Frauchen,

    das sieht ja lecker aus, da läuft mir schon der Sabber in der Schnute zusammen :-)
    Ich werde auch gebarft - wir bestellen mein Fleischi in einem kleinen Barf-Shop an der Nordsee. Haben lange gesucht, bis wir UNSEREN Shop gefunden haben, wo wir uns rundum gut betreut fühlen. Darüber schreibe ich auch bald einen Artikel.

    Viel Spaß mit Deinem oberleckeren Fressi und WUFF
    Dein Floris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, dann werden Frauchen und Ich, wenn der Artikel online ist, auch mal vorbei schnuppern und uns den mal durchlesen.

      Danke, wünsche ich dir auch :)

      Löschen
  2. Hallo ihr zwei,

    Ringo wird auch roh gefüttert und wir haben mit Perleberg auch schon sehr gute Erfahrungen gemacht! Allerdings kaufen wir momentan eher regional beim Schlachthof ein, da es etwas preiswerter ist. Wir haben auch am Anfang verschiedene Shops ausprobiert und haben so ein paar, wo wir zwischendurch immer etwas zukaufen, wenn wir nicht alles beim Schlachthof bekommen.

    Ringo hat ebenfalls - als Labrador - auch mal zwischendurch die Nase gerümpft, weil er z.B. Lachs noch nicht kannte. Aber er hat sich super schnell dran gewöhnt und liebt mittlerweile alles, was es gibt!

    Guten Appetit weiterhin. ;)
    Ann-Christin & Ringo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja wir sind noch neu auf dem Gebiet. Das große Thema BARF hatte mich nicht mehr los gelassen, es gibt so viele Vorteile gegenüber dem Trockenfutter aus dem Discounter. Wir sind vollstens zufrieden!

      Unsere Labradore werdem doch nie von der Stange kippen :D

      Dankeschön, wünschen wir dem Ringo auch :)

      Löschen
  3. Wir barfen auch und bestellen mittlerweile wieder bei Barfers Wellfood (vorher Tierhotel). Lilly kommt sehr gut damit zurecht, auch wenn es schon mal eine zeitlang lange Zähne gab, wenn sie ihr Fleisch gesehen hat. Mittlerweile frisst sie aber seit über einem Jahr wieder mit viel Hingabe ihr Barf ;-)

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also Smokie scheint es nicht zu stören, die ersten Blicke waren zwar sehr skeptisch aber jetzt? :D
      Das freut uns, hoffentlich gewöhnt sich Smokie nun auch ganz dran :)

      Liebe Grüße zurück

      Löschen

Schreiben Sie uns :)